Das Buch der Spiegel Roman Die Wahrheit des einen ist die Lge des anderen Als der Literaturagent Peter Katz ein Manuskript des Autors Richard Flynn erhlt ist er sofort fasziniert Flynn schreibt ber die Ermordung des Professors

  • Title: Das Buch der Spiegel: Roman
  • Author: E.O. Chirovici
  • ISBN:
  • Page: 363
  • Format:
  • Die Wahrheit des einen ist die Lge des anderen.Als der Literaturagent Peter Katz ein Manuskript des Autors Richard Flynn erhlt, ist er sofort fasziniert Flynn schreibt ber die Ermordung des Professors Joseph Wieder in Princeton Der Fall wurde nie aufgeklrt, und Katz vermutet, dass der unheilbar kranke Flynn den Mord gestehen oder den Tter enthllen wird Doch Flynns Text endet abrupt Als Katz den Autor kontaktieren will, ist dieser bereits verstorben Besessen davon, das Ende der Geschichte zu erfahren, versucht Katz, Laura Baines ausfindig zu machen, die als Studentin auf undurchsichtige Weise mit Wieder verbunden war Doch je tiefer Katz in den Fall eindringt, desto mehr scheint er sich von der Lsung zu entfernen

    • Unlimited [Chick Lit Book] ↠ Das Buch der Spiegel: Roman - by E.O. Chirovici ✓
      363 E.O. Chirovici
    • thumbnail Title: Unlimited [Chick Lit Book] ↠ Das Buch der Spiegel: Roman - by E.O. Chirovici ✓
      Posted by:E.O. Chirovici
      Published :2019-05-23T03:27:44+00:00

    About "E.O. Chirovici"

    1. E.O. Chirovici

      E.O. Chirovici Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Das Buch der Spiegel: Roman book, this is one of the most wanted E.O. Chirovici author readers around the world.

    862 thoughts on “Das Buch der Spiegel: Roman”

    1. Mord aus drei Perspektiven - ein Trick der bereits in verschiedenen Büchern und Filme angewandt wurde. Wenig sympathische Protagonisten, sehr amerikanischer Alltag, kein besonders literarischer Schreibstil. Muss man nicht gelesen haben.


    2. In einem ungelösten Kapitalverbrechen aus dem Jahr 1987 werden 28 Jahre nach der Tat eher zufällig Recherchen begonnen, die am Ende ein neues Bild auf Tathergang und beteiligte Personen werfen. Gut aufgebauter Plot, leicht zu lesen, mäßig spannend.


    3. Beinahe hätte der Literaturagent Peter Katz das ungewollt eingesandte Manuskript übersehen. Schnell fesselt ihn der Text von Richard Flynn, der angeblich auf wahren Begebenheiten basiert und den Tod des berühmten Psychologen Wieder zwanzig Jahre zuvor in ein neues Licht rücken würde. Schnell ist Katz fasziniert von dem Roman, der das Zusammenleben von Flynn und der Studentin Laura Baines beschreibt, die bei Wieder am Seminar tätig war. Sie ist es auch, die die beiden Männer bekannt macht. [...]


    4. Stell dir vor, du findest ein Manuskript, das einen Mord beschreibt. Doch es ist kein gewöhnlicher Krimi, denn das Opfer hat es wirklich gegeben und der Mord ist tatsächlich passiert. Die Polizei konnte den Täter nie überführen. Du wirst neugierig, verschlingst ein Kapitel nach dem anderen, willst wissen, wie dieser 20 Jahre alte Mord geklärt wird - doch das Manuskript ist unvollständig. Und der Autor mittlerweile verstorben. Kannst du die Vergangenheit ruhen lassen?Vor genau dieser Frage [...]


    5. Zwar erschweren die unterschiedlichen Erzählpersonen das Lesen; dennoch hat mir die Geschichte gefallen. Letztlich aber blieb der Eindruck, daß die Auflösung des Mordes ein wenig einfach war - zumindest in Bezug auf die vielschichtigen Hintergründe der handelnden Personen.


    6. Psychologischer Krimi, fast mehr eine Spurensuche, die etappenweise, aus Sicht mehrerer Protagonisten erzählt wird. Alle sind irgendwie am Fall interessiert oder in gewisser Weise beteiligt. Ich habe das Buch bei Hitze im Strandurlaub gelesen und finde, dass die Anzahl der Protagonisten mehr als gereicht hat. Wegen der Rückblicke und Zeitsprünge hätte man sonst fast eine Figurenliste wie in einem Dostojewski-Roman brauchen können ;). Intelligente Unterhaltung. Sehr zu empfehlen!


    7. Aus drei Perspektiven wird ein Jahre zurück liegender Mordfall aufgerollt. Bis zum Schluss kann man als Leser nur mutmaßen, alle Verdächtigen sind denkbar. Solider Krimi, gerne mehr davon!


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *